31. August – Abspannen


Es gibt wenig zu berichten. Der Sommer ist auch hier noch nicht angekommen und wir nutzen die Zeit, um uns für die nächsten Segeltage zu entspannen.

Wobei "entspannen" auch nicht das richtige Wort ist.

Es muss gewaschen werden. Das Internet verlangt nach unserer Aufmerksamkeit ;o). Dann muss unser Rendezvous zwischen Skrollan und der Zora von Annette geplant werden und unser Liegeplatz in Kiel für die Zeit unserer Fahrt mit der Bisschop soll ja auch organisiert werden.

Das haben wir dann alles erledigt und der Tag war dann auch schon rum.

So schnell geht das.

Morgen segeln wir nach Arhus. Da gibt "The Police" extra ein Konzert für uns. ;o)

Hier noch ein paar Bilder aus der Ferienstadt Oer. Wer gerade etwas Geld übrig hat, kann hier reichlich Ferienhäuschen kaufen.

....und eins muss man ja sagen: Die Dänen (die Schweden auch) haben es wirklich drauf sich gemütlich einzurichten.

Wenn man in die Wohnzimmer luschert, möchte man sich immer gleich mit auf die Couch fleetzen... ich hab mich dann aber doch nicht getraut mit der Kamera draufzuhalten. Ihr wisst bestimmt, was ich meine...